Markeneier

Hart gekochte Eier drehen vor schwarzem Hintergrund.

  • Lutz Mommartz /

  • 1967 /

  • 8 min - 16mm - s/w


  • Lexikon des Neuen Europ. Filmsspacer

  • In "Markeneier" drehen sich viele Eier ununterbrochen, wie von Geisterhand geführt. Der Effekt wird auf simple Art erzielt: die Eier wurden auf einer schwarzen Platte gedreht und geschüttelt.
  •  

  • Klaus U. Reinke, Düsseldorf, Hefte, Sept. 68spacer

  • "Markeneier" zeigt eine Handvoll dieser Hühner-Endprodukte hartgekocht wie Leuchtspurmunition über eine schwarze Folie flitzen, auf ihr rotieren.
  •